Verführerisches Rahmsüppchen von geräucherter Forelle mit Die Zitronenbraut - Essig

Verführerisches Rahmsüppchen von geräucherter Forelle mit Die Zitronenbraut - Essig

Zutaten

  • 4 Forellenfilets, geräuchert
  • 2 Schalotten
  • 50g Staudensellerie
  • 50g Lauch
  • 1 Dillzweig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,1l Weißwein
  • 2EL Die Zitronenbraut - Essig
  • 0,5l Fischfond
  • 0,5l Sahne
  • Butter, Salz, Pfeffer
  • ½ Bund Bachkresse

Zubereitung

Von den geräucherten Forellenfilets die Haut abziehen und die Forellen in gleichmäßige Stücke (ca. 2cm breit) schneiden.
Die Abschnitte und das kleingeschnittene Gemüse in Butter glasieren, den Dillzweig und die gehackte Knoblauchzehe dazugeben, mit Weißwein ablöschen. Mit dem Fischfond aufgießen.
Für gut 20 Minuten köcheln lassen.
Das Gemüse mit dem Sud durch ein Sieb passieren.
Die Zitronenbraut - Essig und die Kochsahne dazugeben
Die Hälfte der geschnittenen Forellenfilets der Suppe beigeben
Bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln.
Die kalten Butterwürfeln in die Suppe geben und mit dem Pürierstab schaumig mixen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die gezupfte Bachkresse und die restlichen Forellenstücke in die Suppenteller geben und mit der aufgemixten Schaumsuppe übergießen.

Zitronenbraut

Details

Fisch, Vorspeise
Mittel

Mehr Rezepte

Crème Brûlée mit Engel küssen die Nacht - Essig

Crème Brûlée mit Engel küssen die Nacht - Essig

Rezept ansehen

Rostige Ritter mit Weinsoße und Essenzia der Liebe

Rostige Ritter mit Weinsoße und Essenzia der Liebe

Rezept ansehen

Geschmortes Hammelfleisch mit Dörrpflaumen und Paradisius mit Granatapfel

Geschmortes Hammelfleisch mit Dörrpflaumen und Paradisius mit Granatapfel

Rezept ansehen

Newsletter Kontakt Facebook Instagram Pinterest