Kalbsklöße karamellisiert in Die Hübschlerin - Essig

Kalbsklöße karamellisiert in Die Hübschlerin - Essig

Zutaten

  • 500g Kalbsfleisch frisch gemahlen

  • 4 Brötchen

  • 1 Zwiebel, fein gehackt

  • 2EL 
 Die Hübschlerin - Essig
  • frische Petersilie

  • 1 Ei
Salz, Pfeffer

  • frischer Majoran
  • ca. 3EL Mehl 

  • 30g Butter zum Dämpfen

  • 2EL Olivenöl

  • 2EL Semmelbrösel

Zubereitung

Das Kalbsfleisch am besten gleich beim Metzer mahlen lassen. Die Brötchen werden in Wasser eingeweicht, ausgedrückt und fein verzupft. Die Zwiebel schälen und klein hacken.
Die Zwiebel mit der Petersilie in Butter dämpfen.
Dann Ei, Pfeffer, Salz, Mehl und Majoran dazu geben. Das Ganze gut durchkneten und evtl. etwas Semmelbrösel dazu tun, damit die Masse schön fest wird.
Mit einem Löffel kleine Klöße ausstechen und in der mit Wasser benetzten Hand schön rund formen. 
Die Kugeln in kochendes Salzwasser geben und ca. 10 Minuten sieden lassen, bis diese schwimmen. Aus dem Wasser holen und bei Seite stellen. 
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Honig, Salz, Harissa (oder fein geschnittene Chillischoten) zerlaufen lassen und die Klöße darin anschwitzen. Mit Die Hübschlerin - Essig ablöschen, kurz ziehen lassen und anrichten.

Die Hübschlerin

Details

Hauptspeise, Fleisch

Mehr Rezepte

Entenleberpastete mit Mediteranea-Essig

Entenleberpastete mit Mediteranea-Essig

Rezept ansehen

Gebratenes Lamm mit Purple Elephant

Gebratenes Lamm mit Purple Elephant

Rezept ansehen

Fenchelsuppe mit Ingwerbalsam

Fenchelsuppe mit Ingwerbalsam

Rezept ansehen

Newsletter Kontakt Facebook Instagram Pinterest