Markklößchen mit Kurpfälzer Landpartie - Essig in Rinderbrühe

Markklößchen mit Kurpfälzer Landpartie - Essig in Rinderbrühe

Zutaten

2 Personen

  • 500g frische Rindermarkknochen vom Fleischer oder alternativ
  • 125g zimmerwarme Butter

  • 1 Ei

  • ½TL Salz

  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen

  • Pfeffer, schwarz gemahlen

  • 3EL Mehl

  • 1EL Kurpfälzer Landpartie – Essig

  • 8EL Weckmehl
  • 
kl Bund glatte Petersilie, gehackt

  • 1l Fleischbrühe

Zubereitung

Nach alter Manier nimmt man die Rinderknochen und löst daraus das Mark. Dieses wird vorsichtig in einem kleinen Topf erwärmt, abgesiebt und schaumig gerührt.
 Alternativ zu den Rinderknochen können Sie die Butter in einen kleinen Topf geben, erwärmen und schaumig rühren. Die übrigen Zutaten nach und nach beigeben und weiter gut vermengen. Den Teig dann 30 Minuten ruhen lassen. Evtl. mit Weckmehl den Teig nochmals fester kneten. 
Die Fleischbrühe aufkochen. Aus dem Teig mit Hilfe eines Teelöffels haselnussgroße Klößchen ausstechen Die Hände unter Wasser anfeuchten und die Klößchen zu kleinen Bällchen rollen. In die Rinderbrühe geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Schön heiß servieren.

Kurpfälzer Landpartie - Essig

Details

ca. 60 Minuten
Fleisch, Vorspeise
Einfach

Mehr Rezepte

Wenn Schmetterlinge lachen - Essig

Wenn Schmetterlinge lachen - Essig

Rezept ansehen

Pfifferling Rahmsüppchen mit Castanea - Kastanienblütenhonigessig

Pfifferling Rahmsüppchen mit Castanea - Kastanienblütenhonigessig

Rezept ansehen

Jakobsmuscheln mit Safran-Zauberpflanzen-Balsam

Jakobsmuscheln mit Safran-Zauberpflanzen-Balsam

Rezept ansehen

Newsletter Kontakt Facebook Instagram Pinterest