Venezianische Kalbsleber mit Polenta an Giacomo Casanova – Essig

Venezianische Kalbsleber mit Polenta an Giacomo Casanova – Essig

Zutaten

  • 500g Kalbsleber

  • 3 Zwiebeln

  • Olivenöl und Butter zum Braten
  • 2EL Petersilie, gehackt
  • 2EL Basilikum gehackt

  • Pfeffer aus der Mühle
  • 
3EL Giacomo Casanova – Essig


Meersalz 

Polenta

  • 2 Knoblauchzehen

  • 400ml Gemüsefond

  • 3 Thymianzweige
  • 1 Rosmarinzweig

  • 100g Polentagrieß
  • 40g Parmesan
  • 25g Butter

Zubereitung

Für die Polenta die Knoblauchzehen schälen und klein hacken. Den Knoblauch anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Kräuterzweige zugeben und den Fond 3 Minuten köcheln lassen. Die Kräuterzweige wieder entnehmen und den Polentagrieß einrieseln lassen. Parmesan und Butter unterrühren. Zunächst mit dem Schneebesen, dann mit dem Kochlöffel ca. 2 Minuten glatt rühren. Zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Die Kalbsleber in Streifen schneiden. Das Olivenöl und die Butter erhitzen und die Zwiebeln goldbraun anbraten. Jetzt die Leber zugeben. Bei mittlerer Hitze drei bis fünf Minuten braten. Die gehackten Kräuter dazu tun. Giacomo Casanova – Essig
 dazu geben. Vom Herd nehmen und zugedeckt zwei Minuten durchziehen lassen
Erst ganz zum Schluss mit Meersalz und grobem Pfeffer aus der Mühle würzen. Zum Servieren die Polenta auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Leber schön auf der Polenta anrichten. 
Hierzu passt ein schöner Feldsalat oder ein feines, säuerliches Wirsinggemüse.

Giacomo Casanova

Details

Hauptspeise, Fleisch
Mittel

Mehr Rezepte

Vanilla Kiss - Longdrink

Vanilla Kiss - Longdrink

Rezept ansehen

Gebackener Apfelreis mit "Die Ananas – Essig"

Gebackener Apfelreis mit "Die Ananas – Essig"

Rezept ansehen

Ziegenklösschensuppe mit Weinessig mit Holunderbeeren

Ziegenklösschensuppe mit Weinessig mit Holunderbeeren

Rezept ansehen

Newsletter Kontakt Facebook Instagram Pinterest