Gebratenes Gämsenfilet mit Rotwein Cuvée Essig

Gebratenes Gämsenfilet mit Rotwein Cuvée Essig

Zutaten

Für 6 Personen

  • 1500g Gämsenfilet
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Wacholderbeeren
  • 4 Pfefferkörner
  • ½ l trockener Rotwein
  • 1/8 l Rotwein Cuvée Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Esslöffel Öl
  • 1 Scheibe trockenes Schwarzbrot
  • 1/4l saure Sahne
  • Preiselbeerkompott oder Johannisbeergelee

Zubereitung

Das gehäutete, entsehnte Gämsenfilet in eine ovale Schüssel legen.
Karotten- und Zwiebelwürfel, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Pfefferkörner zugeben, mit Rotwein und Rotwein Cuvée Essig übergießen und das Fleisch zugedeckt 4-6 Stunden kühl stellen.
Dann nimmt man das Filetstück heraus, trocknet es ab und reibt es mit Salz und Pfeffer ein. Öl in einem Bräter erhitzen, das Gämsenfilet ringsum bei starker Hitze (240 Grad) 15 Minuten anbraten.
Gemüsewürfel und Gewürze von der Marinade und zerbröckeltes Schwarzbrot 5 Minuten mit anbraten.
Jetzt wird die Hälfte der Marinadenflüssigkeit dazu gegossen und das Filet bei reduzierter Hitze (200 Grad) noch 40 Minuten gebraten.
Während dieser Zeit beschöpft man das Fleisch mehrmals mit saurer Sahne.
Das fertig gebratene Filet noch 10 Minuten im abgeschalteten Ofen ruhen lassen.
In dieser Zeit den Bratfond durchpassieren, eventuell mit etwas Rotwein oder Wasser verlängern und abschmecken.
Das Gämsenfilet in Schrägscheiben schneiden, Scheiben auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
Mit wenig Soße übergossen servieren.
Die übrige Soße sowie Preiselbeerkompott oder Johannisbeergelee werden extra dazu gereicht.

Rotwein-Cuvée

Details

ca. 180 Minuten
Hauptspeise, Fleisch
Mittel

Mehr Rezepte

Säuerlich eingelegter Saibling  mit Doktorenhof Vinaigrette - Kurpfälzer Salatsoße

Säuerlich eingelegter Saibling mit Doktorenhof Vinaigrette - Kurpfälzer Salatsoße

Rezept ansehen

Creme Brulée mit Dancing Mocca - Essig und frischen Erdbeeren

Creme Brulée mit Dancing Mocca - Essig und frischen Erdbeeren

Rezept ansehen

In Rotwein gebratene Wildenten mit Oliven und Castanea-die Kastanie - Essig

In Rotwein gebratene Wildenten mit Oliven und Castanea-die Kastanie - Essig

Rezept ansehen

Newsletter Kontakt Facebook Instagram Pinterest