Lachsforellen mit Weißer Burgunder mit Orangenblütenhonig - Essig

Lachsforellen mit Weißer Burgunder mit Orangenblütenhonig - Essig

Zutaten

4 Personen

Zubereitung

Die Forellen jeweils mit 4 klein geschnittenen Salbei- und Thymianblättchen füllen.
Die ganzen Pfefferkörner frisch mit dem Mörser zerstoßen. 
Das Butterschmalz erwärmen, bis es flüssig ist. Die Forellen darin wenden, danach im zerstoßenen Pfeffer. Den Pfeffer an den Forellen vorsichtig andrücken, damit er haften bleibt.

 Die in Pfeffer gewendeten Forellen im restlichen Butterschmalz goldbraun von beiden Seiten ca. 7 Minuten anbraten. Vorsichtig und nur einmal wenden!
 Aus der Pfanne nehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. 

In der Zwischenzeit den Weißer Burgunder mit Orangenblütenhonig – Essig in die Pfanne geben und erhitzen. Den Gemüsefond und die restlichen Salbeiblätter dazu geben und mit Salz und Muskat abschmecken. 

Die Forellen auf einer Platte anrichten und mit der Soße umgießen. 

Bandnudeln sowie ein frischer Riesling aus der Pfalz runden das Gericht herrlich ab!

Mehr Rezepte

Topfenmousse mit marinierten Erdbeeren und Balsam of Roses

Topfenmousse mit marinierten Erdbeeren und Balsam of Roses

Rezept ansehen

Weihnachtsmarzipan

Weihnachtsmarzipan

Rezept ansehen

Weihnachtsgans mit Weißer Burgunder mit Orangenblütenhonig - Essig

Weihnachtsgans mit Weißer Burgunder mit Orangenblütenhonig - Essig

Rezept ansehen

Newsletter Kontakt Facebook Instagram Pinterest